Company Logo

Ausrüster

Logo und Link zu Tibhar.com

Logo und Link zu www.higra-tischtennis.at

Partner

www.sportlandnoe.at

Logo Kabelplus - www.kabelplus.at

Liorspin.at - Spielervermittlung || Ihre Spielervermittlung in Österreich

www.asvoe-noe.at

Logo NÖTTV - Niederösterreicher Tischtennisverband

Ihr Name 720x480

Aufrufe seit 13.02.12

Heute160
Gestern281
Woche1471
Monat5216
Insgesamt372710

Leitbild

Leitbild des Badener AC-Tischtennis

Archiv

BAC-Tischtennis sucht Unterstützung für ein außergewöhnliches Zukunftsprojekt

Der älteste Tischtennisverein des europäischen Kontinents - der Badener AC-Tischtennis - steht vor der Rückkehr in die 1. easyTherm Tischtennis Bundesliga

Badener AC-Tischtennis - Dezember 2014Der Traditionsverein BADENER AC-Tischtennis steht nach 20 Jahren vor der Rückkehr in eine der sportlich stärksten Tischtennis-Ligen Europas, der 1. easyTherm Herren Bundesliga. Gegründet im Jahr 1924 blickt man auf eine bewegte und erfolgreiche Vergangenheit zurück. Zahlreiche Spitzenspieler standen in den Reihen der Badener und unzählige nationale wie auch internationale Erfolge hat der Badener AC-Tischtennis vorzuweisen. Neben vielen Staatsmeistertiteln sind vor allem die 2 Weltmeistertitel von Trude Pritzi und Ewin Kohn hervorzuheben.

Auch der erste internationale Europapokalsieg eines österreichischen Tischtennisvereins geht 1994 auf das Konto des BADENER AC-Tischtennis. Damals hatte man mit dem Casino Baden noch einen Hauptsponsor. Nun steht man in der 2. easyTherm Bundesliga auf Platz 1 und somit kurz vor dem Aufstieg und das mit gleich zwei international erfolgreichen Weltklasse Nachwuchsspielern. Andreas LEVENKO, 16 Jahre, Nr. 2 der österr. U18 Rangliste, Nr. 34 der U18 Weltrangliste, EM-Bronzemedaillengewinner U15, Jugend WM Starter 2015 und bei den olympischen Jugendspielen in China sowie der 18jährige Kirill GERASSIMENKO, Nr. 71 in der U21 Weltrangliste, ebenfalls Jugend WM Starter 2015 und bei den olympischen Jugendspielen in China, bilden das Grundgerüst der jungen Badener Kampfmannschaft. Für die höchste Spielklasse Österreichs muß jedoch noch ein internationaler Top Spieler nach Baden gelotst werden um in einer der stärksten Tischtennis-Ligen Europas bestehen zu können. Dies wird jedoch ohne Unterstützung durch die Badener Wirtschaft und ohne zusätzliche Sponsoren nicht gelingen und das wäre sowohl für den Verein selbst, wie auch für die den Badener AC unterstützende Sportstadt Baden doch recht enttäuschend. Wenn jemand helfen möchte – in welcher Form auch immer - bitte den Verein per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!anschreiben. Wir danken bereits heute für Ihre Unterstützung!