Company Logo

Ausrüster

GEWO Distributor Austria - LiorSpin

Partner

www.asvoe-noe.at

sportland noe web

Ihr Name 720x480

Aufrufe seit 13.02.12

Heute127
Gestern178
Woche305
Monat680
Insgesamt299221

Leitbild

Leitbild des Badener AC-Tischtennis

Archiv

Vereinsmeisterschaften 2020 der Tischtennis Spielgemeinschaft Baden

31 Teilnehmer kämpften sechs Stunden in fünf Bewerben um die begehrten Preise

Mit einer Rekordteilnehmerzahl von 31 Spielern und Spielerinnen starteten am Samstag, dem 18. Juli 2020 um 10:30 Uhr die offenen Vereinsmeisterschaften der beiden Badener Tischtennis-Vereine Badener AC und Badener Tischtennis Amateure. Teils konnte man sehr spannende und Medienreife Begegnungen sehen. Alles in Allem waren es tolle Vereinsmeisterschaften mit einigen unerwarteten Überraschungen.

Das anschließend geplante Grillfest musste leider Wetterbedingt abgesagt werden und stattdessen gab es ein kaltes Büffet mit leckeren Antipasti im » Gehrer's Matchball «. Wir bedanken uns bei allen TeilnehmerInnen für die Teilnahme und bei Rudi für das leckere Essen.

Ergbnisse Offener Bewerb

 Platz  Teilnehmer   Platz   Teilnehmer 
 1.  Gabor Posfai   17.  Krisztofer Lörincz
 2.  Marc Sagawe  18.  Leo Sinclair
 3.  Mahdi Ahmadian  19.  Walter Ritz
 4.  Frank Mair  20.  Theo Enzmann
 5.  Andreas Klinger  21.  Daniel Sagawe
 6.  Thomas Krug  22.  Florian Hundseder
 7.  Ralph Pichler  23.  Oswald Prager
 8.  Igor Barac  24.  Clemens Fuhrmann
 9.  Julian Dworak  25.  Reza Boroumandpour
 10.  Sveta Kozyritskaya  26.  Erwin Meixner
 11.  Siegfried Martinelli  27.  Torahiro Barac
 12.  Andreas Kollerics  28.  Amos Lang
 13.  Andreas Meixner  29.  Gerti Ritter
 14.  Andreas Täubl  30.  Andreas Ertl
 15.  Richard Volek  31.  Jan Hanzl
 16.  Alfred Recknagel    

Platzierungen nach Altersgruppen

 Platz 
 Damen    Herren   65+  U21  U15
 1.  Sveta Kozyritskaya  Gabor Posfai  Richard Volek   Marc Sagawe  Krisztofer Lörincz
 2.  Gerti Ritter  Marc Sagawe  Alfred Recknagel   Andreas Klinger  Daniel Sagawe
 3.    Mahdi Ahmadian  Oswald Prager  Ralph Pichler  Clemens Fuhrmann 
 4.        Florian Hundseder   Torahiro Barac
 5.          Amos Lang