Company Logo

Ausrüster

Logo und Link zu Tibhar.com

Logo und Link zu www.higra-tischtennis.at

Partner

www.sportlandnoe.at

Logo Kabelplus - www.kabelplus.at

Liorspin.at - Spielervermittlung || Ihre Spielervermittlung in Österreich

www.asvoe-noe.at

noetttv logo

Ihr Name 720x480

Aufrufe seit 13.02.12

Heute276
Gestern385
Woche1381
Monat3835
Insgesamt458025

Leitbild

Leitbild des Badener AC-Tischtennis

Archiv

Vereinsmeisterschaften & Weihnachtsfeier 2010

vm2010

thomasAm Samstag, den 20. Dezember 2010 fanden vor der Weihnachtsfeier des BAC Sun & Fun - Tischtennis die Vereinsmeisterschaften 2010 statt. Eine rege Beteiligung von 22 Spielerinnen und Spielern sorgte für eine vorweihnachtliche Stimmung und für viele gute TT-Matches.

Auch in diesem Jahr nahmen alle geladenen Gastspielerinnen & Gastspieler (*) unsere Einladung an und gaben damit der Vereinsmeisterschaft einen besonderen Touch. Wir bedanken uns an dieser Stelle für die Teilnahme und würden uns freuen, Euch auch im nächsten Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

Die Ergebnisse im Einzelbewerb:

Rang

Nachname

Vorname

Spielverhältnis

1. BERGER Thomas 3:1  (-4)
2. FEILMAYR (*) Thomas 3:1 (-1)
3. SERDAROGLU David 2:2  (-1, -2)
4. MAIR Frank 2:2  (-2, -3)
5. KÖRMENDI Orsi 0:4
6. HORVAT Tibor 4:0
7. MEIXNER Andreas 3:1
8. CSUTI (*) Eva 2:2
9. DANZER )*) Christian 1:3
10. SEDMAK Mihael 0:4
11. FORSTHUBER Gottfried 4:0
12. REICHRATH Wilfried 3:1
13. HOFFELLNER Christian 2:2
14. VRCHOTKA Otto 1:3
15. KREBS Andreas 0:4
16. HAAS Margit 6:0
17. SCHAGL Lukas 4:2
18. STÜRMER Romana 4:2
19. PEGORETTI Katharina 3:3
20. RADL (*) Martin 3:3
21. STÜRMER Bianca 1:5
22. STINGL (*) Katrin 0:6
    



Schlussendlich ging Thomas BERGER als verdienter Vereinsmeister 2010 von der Platte. Einzig im Spiel gegen Frank MAIR musste er sich mit 1:3 geschlagen geben. Irgendwie hatte man dann aber immer das Gefühl, daß Thomas eher mit dem dicken „Fantasy-Schmöker – Die Zwerge – von Markus Heitz", den er Seite für Seite nebenbei „gierig" verschlang, mehr Mühe hatte wie mit den Mitkonkurrenten ;). Thomas FEILMAYR wurde mit einer konstanten Leistung 2ter (er verlor die direkte Begegnung gegen Thomas mit 1:3). Unser „Youngster" David SERDAROGLU konnte sich mit einem Sieg gegen unsere Nr.1 bei den Damen, die eigens angereiste ungarische Spitzenspielerin (Nr.2 in der österr. 2. Damen Bundesliga) Orsi KÖRMENDI und seinem Mannschaftskollegen "Frankie" behaupten und wurde somit toller 3ter. Nach einem sehr guten Start (Sieg gegen Thomas und Orsi - die als einzige Dame den Sprung aus der Vorrunde in die erste Gruppe schaffte!) machte sich das Alter von "Frankie" ein wenig bemerkbar. Nach jeweils 2:0 Führungen gegen Thomas FEILMAYR und David SERDAROGLU verlor er noch beide Partien gegen die um 20-25 Jahre jüngeren Konkurrenten und wurde somit 4ter ( PS: das nennt sich sudern auf hohem Niveau ;-) ). Gute 5te wurde Orsolya. Mehr wie einige Satzgewinne gegen alle 4 männlichen Mitkonkurrenten waren an diesem Tag für „Orsi" aber nicht drinnen. Trotzdem eine tolle Leistung!!

In den unteren Gruppen setzten sich erwartungsgemäß die Favoriten durch. Gruppe 2: Tibor HORVAT der sich in der Vorrunde nur knapp David mit 2:3 geschlagen geben mußte siegte knapp vor unserem Obmann Andi MEIXNER der in der Turnierwoche mit einem Grippe-Virus in den Ring gestiegen ist und wie immer die Oberhand behalten hat ;-). Er konnte das Match nach einer klaren 2:0 Satzführung gerade noch im 5. Satz im Nachspiel für sich entscheiden. Gruppe 3: Gottfried FORSTHUBER der sich in einem extrem langen und erstklassigen Spiel gegen unseren Neuzugang „Free-Willy" – Wilfried REICHRATH durchsetzen konnte. Gruppe 4: Margit HAAS, die direkt vom Urlaub äußerst kurz vor Beginn in die Halle eingeflogen wurde und in einer starken Vorrundengruppe knapp den Aufstieg in die Gruppe 3 verpasste.

Im abschließenden JUX-DOPPELBEWERB wurden die 8 besten Spieler/innen gesetzt und weitere 8 Spieler/innen dazu gelost. So kamen überraschende Doppelpaarungen zustande und sorgten für sehr viel Spaß, Gelächter und Freude in der Halle. Diesen Bewerb konnten schlussendlich unsere Gastspielerin aus Ungarn - Eva CSUTI und Andy KREBS für sich entscheiden und sind damit Vereinsmeister 2010. 2ter wurde Wilfried REICHRATH mit der Nachwuchsspielerin Kathi PEGORETTI. Die drittplatzierten Teams Christian HOFFELLNER/Bianca STÜRMER und Martin DOPPLER (er spielte mit Socken und der „Zaubernoppe" von Frank Mair) mit Nachwuchshoffnung Romana STÜRMER mussten sich in den Halbfinalis den späteren Finalisten Eva CSUTI/Andy KREBS knapp geschlagen geben. Abschließend könnte man erwähnen, dass leider im Einzel 5 Topspieler aus verschiedensten Gründen (Martin DOPPLER, Martin ZILLNER, Pepi HAFIZ, Hans ROTTENSTEINER (Operation) und Klaus STANGLER (Prellungen)) fehlten und deshalb das spielerische Niveau nicht ganz der Meisterschafts-Realität entsprach. Dafür sprangen unsere Gastspieler Eva CSUTI (Ungarn), Katrin STINGL, Thomas FEILMAYR, Martin Radl und Christian DANZER ein und ließen dieses Turnier zu einem Tischtennis-Fest ausarten. Sehr erfreulich auch die Teilnahme unserer Nachwuchsspieler die sichtlich viel Spass dabei hatten. Pünktlich um 18.30 wurden die letzten Final-Spiele ausgetragen und alle Teilnehmer kamen rechtzeitig zur anschließenden Weihnachtsfeier.

Der BAC SUN & FUN-TT bedankt sich bei allen Vereinsmitgliedern und teilnehmenden Gastspieler/innen recht herzlich und würde sich freuen noch mehr tischtennisbegeisterte Spieler im Jahr 2011 begrüßen zu dürfen.

Mit sportlichen Grüßen – Frank MAIR (Turnierleitung)

PS: Sorry Tibor, daß ich Dich im Jux-Doppel vergessen habe! Ich versprechs hoch & heilig – ich machs wieder gut! ;)