Werde Mitglied 😊

Badener AC – Tischtennis

Zu News (aktuelle Saison)

1. Damen Bundesliga – Unteres Play-Off

Veröffentlicht am Oktober 3, 2022

Der 5. Entscheidungssatz wird nun nicht mehr ausgespielt, er endet bei 6 erreichten Punkten. Das Service wechselt nach jedem Aufschlag und es gibt keinen Seitenwechsel mehr. Der erste Decider der Saison ging mit 6:4 an Maier. Das sollte jedoch der Ehrenpunkt bleiben.

Im zweiten Spiel traf man im Niederösterreich-Deby auf die SPG Oberes Triestingtal/Guntramsdorf. Und wie immer war es die erwartete knappe, spannende Partie. Branka Pasalic und Daniela Petrekova jun. mussten sich beide Dominika Vizinova beugen, dafür siegten Petrekova und Pasalic sicher gegen Daniela Magerle und Nadine Kettler. Auch Lena Maier holte sich den Sieg über Kettler und hätte auch ihr zweites Spiel für sich entscheiden können. In einem sehr schnell geführten Spiel wechselte die Führung pausenlos und auch dieses Match ging in den Decider. Diesmal hatte Maier jedoch mit 4:6 das Nachsehen und somit stand es 3:3 und das Entscheidungsdoppel musste gespielt werden. Die Badener Paarung Maier/Petrekova startete fulminant und überzeugte mit schnellem Angriffsspiel. Eine 2:0 Satzführung war die Folge. Es schlichen sich jedoch zunehmend Flüchtigkeitsfehler und mangelnde Konzentration ein und die Triestingtalerinnen konnten auf 2:2 stellen. Damit gab es den nächsten Decider und auch hier hatten die Gegnerinnen das notwenige Quentchen Glück zur Seite und entschieden das Spiel mit 6:4 für sich. Der bittere Endstand lautete nun 3:4.

Am Sonntagmorgen gab es das dritte Spiel der Sammelrunde, wieder ein NÖ-Derby. Diesmal war die SG St.Veit/Hainfeld der Gegner. Planmäßig konnte Dani Petrekova die Badenerinnen mit einem Sieg über Sylvia Fuchs in Führung bringen. Branka Pasalic musste ihr Spiel gegen die Nr.1 Sandra Fuchs abgeben. Im dritten Einzel traf nun die junge Lena Maier auf die Ex-Badenerin Lisa Fuchs. Mit viel Pech geriet sie 0:2 in Rückstand und das Spiel schien gelaufen. Doch mit großem Kampfgeist und einer Taktikumstellung gelang es ihr den Satzausgleich herzustellen und in den Decider einzuziehen. Doch wieder war das Glück nicht auf Seiten der jungen Badenerin und mit zwei Netz- und Kantenbällen ging auch dieser Decider mit 4:6 verloren. Im letzten Einzel musste sich Branka Pasalic trotz gutem Spiel Lisa Fuchs geschlagen geben und die Partie endete mit 2:4. Die nächste Sammelrunde führt den BAC nach Kirchbichl in Tirol und wir hoffen dort den ersten Sieg der Saison einzufahren.