Werde Mitglied 😊

Badener AC – Tischtennis

Zu News (aktuelle Saison)

Bundesliga Opening 2012/2013 – Damen

Veröffentlicht am August 28, 2012

Zudem haben wir nach dem Verzicht auf den Aufstieg in die 1. Bundesliga und dem damit verbundenen Abgang von Silvana WINKLER sowie dem Karriereende von Marianne SCHWAIGER wieder ein junges Talent in die Mannschaft eingebaut. Die 13jährige Bianca STÜRMER soll diese Jahr Bundesliga-Luft schnuppern und für die nächsten Jahre aufgebaut werden. Mit Orsi KÖRMENDI und Claudia FALTINGER stehen ihr dafür 2 routinierte Spielerinnen beiseite. Orsi präsentierte sich im ersten Spiel gleich einmal in absoluter Höchstform und konnte erstmals Doris HROMATKA bezwingen und als Draufgabe auch noch die starke Legionärin Eva CSUTI mit 3:0. Claudia mußte sich Andrea TOLLAY leider knapp in 5 Sätzen geschlagen geben, dafür ging das Doppel nach Baden. Bianca bekam es bei ihrem ersten Einsatz gleich mit der äußerst unorthodox spielenden HROMATKA zu tun, konnte jedoch einigermaßen mitspielen und Erfahrung sammeln. Im zweiten Spiel gegen CSUTI ging es noch besser – eine Folge des gewohnten Offensivspiels der Gegnerin. Endstand somit 3:3 und Baden mußte mit 3 Sätzen minus die Segel streichen, der Aufstieg in das nächsthöhere Level war verpasst.

Im 2. Spiel ging es gegen den TTC FLÖTZERSTEIG 2 wo heuer die vorjährigen 1.Bundesliga-Spielerinnen Claudia STEINBACHER und Sylvia FUCHS antreten. Gemeinsam mit der jungen Sophia KELLERMANN waren sie ebenfalls leicht zu favorisieren. Doch Orsi behielt ihre Hochform und ließ STEINBACHER und FUCHS nicht den Funken einer Chance und Claudia siegte über KELLERMANN. Einzig Bianca mußte sich STEINBACHER geschlagen geben, konnte jedoch auch hier einige schöne Ballwechsel zeigen. Das Doppel ging ebenfalls etwas überraschend klar an unsere Mädels und somit war der 4:1 Sieg perfekt und Baden eine Runde weiter.

Im Platzierungsspiel um Platz 17 war am nächsten Morgen der TTC WIENER NEUDORF 2 der Gegner. Auch hier eine Mannschaft die komplett von einem anderen Verein dem TTC KONTAKT WIEN gewechselt hat und mit Daniela PETREKOVA sen.Daniela PETREKOVA jun. und Manuela STRELEC ein unangenehm zu spielender Gegner ist. Orsi haderte im Gegensatz zum Vortag ständig mit sich und ihrem Schläger, spielte trotzdem recht gut und konnte im 5. Satz gegen PETREKOVA sen. einen 3:8 Satzrückstand wettmachen und erkämpfte sich sogar 2 Matchbälle. Leider wurde keiner davon verwertet und sie verlor mit 11:13. Auch Claudia ließ sich davon anstecken und spielte unter ihrer Normalform, konnte jedoch STRELEC in 5 heiß umkämpften Sätzen bezwingen. Bianca unterlag PETREKOVA jun., macht dabei wiederum eine ganz gute Figur und einige schöne Punkte. Nun mußte das Doppel gewonnen werden um im Spiel zu bleiben. Es wurde jedoch eine völlig verpatzte Partie, die vorgegebene Taktik konnte nie eingehalten werden und eine unnötige 1:3 Niederlage war die Folge. Nun war die Luft endgültig draussen und Orsi hatte PETREKOVA jun. nichts mehr entgegenzusetzen und der Endstand von 1:4 war die Folge. Anders wie bei den Herren gab es hier leider noch 6 besser platzierte 2. Bundesliga-Mannschaften und somit konnten die Badener Mädels keinen Bonuspunkt, wie geplant, in die Meisterschaft mitnehmen.