Werde Mitglied 😊

Badener AC – Tischtennis

Zu News (aktuelle Saison)

Nach Olympia nun der erste große internationale U18-Titel für Andreas Levenko

Veröffentlicht am September 19, 2014

Die Nr.3, Alexander VALUCH aus der Slowakei in der dritten Runde und die Nr.4 Darko JORGIC ebenfalls in der 3. Runde. Andreas hatte in der ersten Runde ein Freilos, mußte jedoch schon in der zweiten hart kämpfen und über die volle Distanz gehen. International wird ja auf 4 gewonnene Sätze gespielt und Andreas konnte sich knapp mit 4:3 durchsetzen. In der dritten Runde war der Ungar Mate BRUCKNER mit einem sicheren 4:1 ein leichterer Gegner ehe es in der Runde der letzten 8 wieder hart zur Sache ging. Die Nr.5 des Turniers, der Rumäne Rares SIPOS leistete erhebliche Gegenwehr und das Spiel ging wieder über die volle Distanz von 7 Sätzen mit teils kuriosen Ergebnissen. Andreas gewann den ersten Satz mit 11:0 und verlor den zweiten mit 9:11. Der dritte und vierte Satz ging wieder an den BAC-Spieler ehe der Rumäne mit zwei deutlichen Satzgewinnen auf 3:3 ausgleichen konnte. Der siebente Satz war nun nichts für schwache Nerven und Andreas siegte schließlich knapp mit 11:9. Im Semifinale wartete nun die Nr.8, der Russe Andrey SEMENOV und konnte mit 4:2 besiegt werden. Das Grande Finale bestritten Andreas LEVENKO und der Engländer Helshan WEERASINGHE gegen den er in der Vergangenheit bereits zweimal gewinnen konnte. Andreas ließ sich diese große Chance nicht entgehen obwohl er rasch mit 0:2 in Sätzen zurück lag. Die folgenden 4 Sätze gingen allesamt an den jungen Österreicher und er sicherte sich damit den ersten großen internationalen Erfolg bei der U18. Ein großes Versprechen für die Zukunft. Der Badener AC gratuliert ganz herzlich.