Werde Mitglied 😊

Badener AC – Tischtennis

Zu News (aktuelle Saison)

Sensationelle Vorstellung des BAC-TT bei den Seniorenmeisterschaften 2016

Veröffentlicht am Mai 9, 2016

Im Finale wartete das Außenseiterduo aus der Steiermark Herta MEINHARD/Ingrid OBERLENZ-FORSTNER welches ihrerseits überraschend die nominelle Nummer 1 Irene GRUBER/Brigitte HEGELER aus Salzburg/Kärnten aus dem Bewerb werfen konnten. Doch das Finale war mit 3:0 eine klare Angelegenheit für REITHOFER/PFUNDNER und der erste Titel war somit errungen. Doch damit war für Elfi wieder einmal nicht das Ende erreicht und im Damen-Doppel 60+ kämpfte sie sich mit Gabi SCHWARZMANN aus Vorarlberg ebenfalls bis ins Finale und besiegte auf dem Weg dorthin die Nummer 1 GRUBER/HEGELER. Im Finale traf man wieder auf BURG/WEISS und diesmal hatten die Wienerinnen in einem äußerst spannenden Match über 5 Sätze mit 11:9 das bessere Ende für sich. Somit gab es die Silbermedaille und den österreichischen Vizemeistertitel für Elfi REITHOFER. Als Draufgabe sicherte sich Elfi noch 2 Bronzemedaillen im Damen- Einzel und im Mix-Doppel mit ihrem Dauerpartner Gerhard PÖSCHL aus Stockerau.
Badener AC-Tischtennis - Seniorenmeisterschaften 2016 - Walter KleinEine kleine Überraschung gelang Walter KLEIN mit seinem Partner Hans-Peter THALER aus Gumpoldskirchen. Walter konnte sich bereits vor 20 Jahren den österreichischen Meister im Herren-Doppel, damals mit Herbert SCHÖBERL, sichern. Dieses Mal gelang ihm das im Herren-Doppel 60+ und man konnte auf dem Weg zum Sieg die Nummer 2 Ernst HABLE/Walter WELLINGER aus Oberösterreich und im Finale gar die großen Favoriten Gerhard AST/Reinhard SORGER aus Niederösterreich/Steiermark bezwingen. Nach einer sicheren 2:0 Satzführung mußte man doch noch in den alles entscheidenden 5. Satz und blieb dort mit 12:10 siegreich. Eine weitere Goldmedaille und der österreichische Meistertitel gingen somit nach Baden.
Einen großartigen Erfolg konnte auch Armond BOLBOLIAN erringen. Er holte sich die Silbermedaille und den österreichischen Vizemeistertitel im Herren-Einzel 40+. Armond konnte einige gute Leute schlagen wie den routinierten Ex-Bundesliga Spieler Peter TRUTNOVSKY aus der Steiermark und den Oberöstereicher Alfred SCHWENDTNER. Erst im Finale war Endstation. Der Gumpoldskirchner Bundesliga-Spieler und Defensivkünstler Franz KRAUS-GÜNTNER (Nr. 4 in der Bl-Einzelrangliste) war schlussendlich einfach zu stark. Alles in allem eine starke Vorstellung des BADENER AC-TT, diesmal halt nicht beim Nachwuchs sondern bei den reiferen Semestern. Wir gratulieren ganz herzlich.