Werde Mitglied 😊

Badener AC – Tischtennis

Zu News (aktuelle Saison)

win2day 1. Tischtennis Bundesliga Herren

Veröffentlicht am September 4, 2023

Am Sonntag traf man dann auf den Champions League Teilnehmer und Vizemeister SPG Felbermayr Wels. Wieder war die Halle voll, trotz des ungünstigen Nachmittag Termins. Im ersten Spiel konnte Amin Ahmadian sein wahres Potenzial zeigen, er war die letzten Tage krank und ist noch lange nicht bei 100%. Er musste sich in einer spannenden Partie erst im Decider mit 4:6 Felix Wetzel geschlagen geben. Mit einem Sieg hätte man die Oberösterreicher ein wenig unter Druck setzen können. Danach hatte Dastan Kenzhigulov gegen die starke Nummer 1 der Gegner, Jiri Martinko, nichts entgegen zu setzen. Zu agressiv und sicher agierte der Tscheche. Leider erwischte auch Eric Glod nicht seinen besten Tag und konnte das Spiel gegen den österreichischen Teamspieler Maciej Kolodzciezyk nur teilweise offen gestalten. Nun stand man schon mit dem Rücken zur Wand und das neu formierte Doppel Ahmadian/Glod musste an die Platte. In einem tollen Spiel mit langen, rassigen Ballwechseln und angefeuert vom Heimpublikum konnten die beiden Badener dieses Spiel im Decider ebenfalls mit 6:4 für sich entscheiden. Somit kam es zum Duell der beiden Einser Spieler Amin Ahmadian gegen Jiri Martinko. Auch dieses Spiel bot Unterhaltung und hochklassige Ballwechsel. Am Ende konnte Martinko knapp aber verdient mit 3:1 siegen und stellte auf 4:1 für Wels.

Ein ordentlicher Auftakt in die neue Saison, aber mit viel Luft nach oben. Wir danken den zahlreich erschienenen Zuschauern, die für unser Team so einen echten Heimvorteil schafften.